Vanilleeis

Vorsicht: absolut nicht healthy – aber einen Cheat absolut wert 😜

Dieses Rezept ist meiner lieben jüngeren Cousine Elisa gewidmet, die selbst gerne neue glutenfreie Rezepte ausprobiert und natürlich auch super gerne Eis isst 😉

Dank meiner Unverträglichkeiten ist es fßr mich so gut wie unmÜglich irgendwo ein Eis zu essen, ohne es spätestens am nächsten Tag bitter zu bereuen.. einfach ßberall sind Bindemittel wie Carageen / Johannisbrotkernmehl / Guarkernmehl drin, selbst in Bio-Eis und Eisdielen! Und da ich auch einfach keinen Platz fßr ein weiteres Gerät in meiner Kßche habe (..und das Geld lieber an anderer Stelle ausgebe) habe ich auch leider keine Eismaschine.

Soll heißen: ich esse einfach nieee Eis, nicht im Sommer wenn alle anderen eins kriegen, noch sonst irgendwann.. bis jetzt!

Denn jetzt habe ich so oft auf englischsprachigen Blogs/ Videos gesehen, dass die geheime Zutat fĂźr selbstgemachtes Eis ohne Eismaschine schlicht und ergreifend KONDENSMILCH ist – das konnte ja keiner ahnen 😀

Ganz wichtig ist es aber, dass ihr richtige eingedickte Kondensmilch nehmt und dĂźnnflĂźssige Kaffeesahne! Ich habe bei Kaufland eine gefunden ohne Bindemittel, allerdings mit ultra viel Zucker.. aber hey, ich habe eine Ewgileit darauf verzichtet! Vielleicht findet ihr aber auch eine ungesüßte fĂźr die wesentlich gesĂźndere Variante. Das Rezept ist dann Ăźbrigens erschreckend einfach dafĂźr, dass das Eis einfach der Hammer ist! Ich konnte gar nicht fassen wie fluffig das Eis bleibt, ganz genauso wie gekauftes Eis… aber Ăźberzeugt euch selbst  😉

 

Zutaten:

– 250 ml Bio-Sahne (ohne Stabilisator)

– 150 ml Kondensmilch NICHT KAFFEESAHNE (die DICKFLÜSSIGE z.B. von der Kaufland Eigenmarke oder Nestle Milchmädchen)

– 1/3 Vanilleschote


Zubereitung
:

1. Die Sahne steif schlagen. Das geht besser, wenn der Behälter in der sie gerßhrt wird auch gekßhlt ist.

2. Das Vanillemark aus der Schote kratzen, zur Kondensmilch geben und gut verrĂźhren. Die Kondensmilch vorsichtig unter die Sahne heben, sodass die Mischung mĂśglichst fluffig bleibt. Dann in eine SchĂźssel geben und mehrere Stunden, besser Ăźber Nacht einfrieren.

Guten Appetit!

 

Bester Eis-Tipps: Affogato al caffè

Eine Kugel Vanilleeis in einem Espresso versenken – schmeckt nicht nur im Sommer und nicht nur in Italien 😉

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht verĂśffentlicht.