Auberginen-Gemüse

Vor kurzen habe ich diese leckere Beilage seit langem mal wieder gemacht – ist ja eigentlich ein sommerliches Gericht, aber ich hatte einfach so Lust auf Auberginen. Außerdem stehe ich total auf mediterranes Gemüse und ich koche auch gerne nach der Anleitung meiner Nonna 😉 ..die weiß einfach wie man leckeres Essen zaubert!

Achtung: am Anfang der Lowfodmap-Diät habe ich Auberginen nicht ganz so gut vertragen, also vorsichtig testen 😉

Aubergine 2

Zutaten: für 2 Personen

  • 1 Aubergine
  • Olivenöl zum Anbraten
  • Gewürze: Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Die Aubergine waschen und dann in relativ dünne Scheiben schneiden.
  2. Diese dann von beiden Seiten vorsichtig mit einem Messer einritzen und mit etwas Salz bestreuen. Für mindestens eine Stunde stehen lassen. –> das Salz entzieht den Auberginen das Wasser!
  3. Überschüssiges Wasser von den Auberginen-Scheiben tupfen / ausdrücken.
  4. Mit ausreichend Olivenöl von beiden Seiten kräftig anbraten und immer wieder drehen.

 

Tipp: Klappt im Sommer auch super auf dem Grill, dabei ist es besonders wichtig, dass das Wasser vorher entzogen wird! =)

Aubergine

Aubergine 1

Aubergine 3

2 thoughts on “Auberginen-Gemüse”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.