Cremiges Süßkartoffelgemüse mit Petersilie

Jetzt habe ich es auch endlich mal wieder geschafft, ein neues leckeres Rezept zu schreiben! Zur Zeit habe ich einfach zu viele Projekte nebenher laufen, da kam der Blog etwas zu kurz, tut mir Leid!

Allerdings wird eins der Projektgeheimnisse ganz bald gelüftet – ihr dürft also gespannt sein! 😉

So zurück zum Rezept: ich habe mal wieder etwas mit Süßkartoffeln experimentiert! Das mache ich ganz gerne, da sie super vielseitig einsetzbar sind und mit ihrem starken (aber guten) Eigengeschmack jedes Gericht aufpeppen. Diesmal hab ich sie zusammen mit anderen Gemüsesorten zusammen gekocht und anschließend mit frischer Petersilie und Ricotta verfeinert!


Zutaten: für 4 Portionen

– 1-2 mittelgroße Süßkartoffeln

-1- 2 Zucchini

– 1 Karotten

– 1 Brokkoli

– 3 Frühlingszwiebeln (nur der grüne Teil ist lowfodmap)

– 1/2 Bund frische Petersilie

– 4 EL Ricotta (ggf. laktosefrei)

-Gewürze: Salz, Pfeffer

– Kokosöl / Olivenöl zum Anbraten
Zubereitung:

  1.  Das Gemüse waschen, ggf. schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. In einem mittelgroßen Topf die Frühlingszwiebeln in etwas Kokosöl kurz anbraten, danach das Gemüse (außer die Süßkartoffeln) dazugeben und ebenfalls anbraten.
  3. Das Gemüse ca. 5 Minuten  anbraten und dann die Süßkartoffelwürfel und das Wasser dazugeben. Mindestens 10-15 Minuten mit Deckel auf niedriger Stufe köcheln lassen.
  4. Die Petersilie kleinschneiden und mit dem Ricotta zum Gemüse geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, mehrmals gut umrühren und von der Herdplatte nehmen.

Tipp: passt auch super als verträgliche Beilage zum Grillen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.