Dinkel Buttermilch Waffeln mit Mandelmus

Hallo ihr Lieben,

ich lasse auch mal wieder was von mir hören 😉 Und ich würde mal sagen, dieses traumhaft leckere Wafferezept für Dinkel Buttermilch Waffeln entschädigt die etwas längere Blogpause.. Das Rezept ist mein Lieblings-Waffelrezept aus meiner Kindheit – allerdings ein wenig abgewandelt mit Dinkelmehl und Vollrohrzucker. Aber dennoch werden diese Waffeln super fluffig von innen und schön kross von außen, ganz genau so wie die perfekten Waffeln sein sollen.

Da passt es doch wunderbar, dass es draußen so kalt und winterlich ist. Ich finde nämlich, dann schmecken warme süße Waffeln noch besser! Seit 2016 habe ich außerdem Mandelmus für mich entdeckt – ich weiß, ich bin ganz schön hinterher mit diesem Trend, aber ich konnte ja auch nicht wissen, dass Mandelmus aus gerösteten Mandeln tausendmal besser schmeckt als Nutella 😀 Also wenn ihr die Waffeln ausprobiert müsst ihr unbedingt das Topping Granatapfel-Mandelmus ausprobieren, das ergibt nämlich eine kleine Geschmacksexplosion!

Auch dieses Rezept könnt ihr wunderbar auf Vorrat machen und ein paar extra Waffeln einfach einfrieren und für’s Frühstück oder den nächsten Kaffeeklatsch im Toaster aufwärmen.

Frohes Naschen, Evelyn

 

 

Zutaten: für 12 Waffeln

  • 4 Bio-Eier
  • 90 g weiche Butter
  • 50 g Vollrohrzucker (unraffiniert)
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Dinkelmehl Typ 630
  • 2 TL Backpulver
  • 1/4 Liter Buttermilch

 

Zubereitung:

  1. Eier, Zucker und Butter mit einem Handrührgerät schaumig schlagen.
  2. Mehl, Backpulver und Salz vermischen und abwechselnd mit der Buttermilch unter den Teig rühren.
  3. Das Waffeleisen ein wenig einfetten und die Waffeln goldgelb ausbacken.

 

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.