Dinkel-Vanille-Muffins

Es ist so weit, das erste Rezept auf der neuen Website ist fertig: Dinkel Vanille Muffins. Ich freue mich total, viele neue Rezepte auszuprobieren und mit euch zu teilen!!

Über den Hashtag #happykitchenstories dürft ihr sehr gerne Fotos von dem nachgebackenen Rezept posten! 🙂

Diese kleinen süßen Muffins habe ich für den Geburtstag von einem Freund gebacken und sie waren wohl ganz gut, denn sie sind alle fleißig aufgegessen worden 😉 Das Rezept ist super einfach und gelingsicher, die Muffins sind schön saftig durch den Schmand und schmecken herrlich vanillig. Es ist natürlich gar kein Problem den Zucker einfach durch fruktosefreien Getreidezucker auszutauschen oder laktosefreien Schmand und Sahne zu nehmen, wenn ihr eine Fruktose-/Laktoseintoleranz habt!


Dinkel Vanille Muffins

  • 200 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 150 g Schmand
  • 120 g geschmolzene Butter/Margarine
  • 2 Bio Eier
  • 100 g Vollrohrzucker/Rohrrohrzucker unraffiniert
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 Vanilleschote
  • 3 EL Milch
  • Hefe
  • Hefe

Zubereitung: für 12 Muffins

1. Die Eier mit dem Zucker ca. 2 min. schaumig schlagen. Anschließend die Butter, den Schmand und das Vanillemark unterrühren.

2. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und ebenfalls unter den Teig rühren.

3. Ein Muffinblech mit Förmchen auslegen und den Teig gleichmäßig einfüllen.

-> bei 180 Grad Ober- / Unterhitze ca. 15-20 min. backen

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.