Glutenfreie Wraps

Noch eine Sache, die ich echt lange Zeit total vermisst habe, sind Wraps! Die schmecken einfach super lecker, können mit allen möglichen Sachen gefüllt werden und passen toll zu einem gemütlichen Abend mit Freunden. Leider habe ich keine einzige Sorte gefunden, die tatsächlich low fodmap ist 🙁 Und alle glutenfreien hatten entweder viel zu viele Bindemittel drin oder auch noch zusätzlich Sorbit – also war mal wieder selber machen angesagt!

IMG_20150620_150620

Ich muss sagen, dass ich das Rezept mehrfach umändern musste, weil es eben doch nicht so einfach ist, Glutenfreie Wraps so zu machen, dass sie weich und biegsam sind.. Aber irgendwann hatte ich die Wraps dann ungefähr so wie ich sie haben wollte 😀

 

Zutaten für 2 kleine Portionen:

  • 2 Bio-Eigelbe
  • 30 g Maismehl
  • 60g Maisstärke
  • 30 g Reismehl
  • 60 g Kartoffelstärke
  • 120 ml (laktosefreie) Milch/Reismilch
  • 30 ml Wasse 

 

Zubereitung:

1. Eier schaumig schlagen und das Öl hinzufügen.

2. Die Mehle gut durchmischen und abwechselnd mit der Milch unter die Eier mixen.

3. Den Teig ca. 20 min. ruhen lassen und dann dünne Wraps z.B. mit Ghee ausbacken.

IMG_20150531_140447     IMG_20150601_112211

 

Tipps: befüllen lassen sie die Wraps wie schon gesagt mit einfach allem, was euer Kühlschrank so hergibt! Ich mag sieam liebsten mit gegrilltem Gemüse, Salat, Tomaten, Kräuterquark, Käse und etwas Ketchup 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.