Glutenfreier Käsekuchen

Leider bin ich in den letzten Wochen nicht so richtig zum Kochen und schon gar nicht zum Backen gekommen 🙁 ..aber jetzt habe ich den Unistress erstmal hinter mir und kann die Semesterferien fröhlich in der Küche arbeitend genießen! 😀 

Letzte Woche habe ich es neben zwei Hausarbeiten aber doch noch geschafft einen schnellen Käsekuchen ohne Boden auszuprobieren. Und da er wirklich lecker geworden ist, will ich das Reept mit euch teilen!

  

Zutaten:

– 500 g Magerquark / Schichtkäse (ggf. laktosefrei)

– 150 g Ahornsirup/Reissirup/Getreidezucker

– 80 g weiche Butter

– 4 Bio-Eier

– 100 ml Milch (laktosefrei)

– 40 g Tapioka-/Maisstärke
Zubereitung:

1. Die Eier trennen und die Eiweiße zu Eischnee schlagen. 

2. Die Eigelbe zusammen mit dem Quark, dem Ahornsirup, der Butter, der Milch und der Stärke mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten.

3.Anschließend vorsichtig den Eischnee unterheben.

4. Eine große rund Kuchenform einfetten und den Teig einfüllen.

-> bei 160 Grad ca. 60 min. backen
Tipp: Schmeckt auch super mit selbstgemachtem Bananeneis der Heidelbeeren.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.