Glutenfreier Maisgrießbrei mit Apfel-Zimt Topping

Hallo zusammen, das letzte Rezept ist mal wieder viel zu lange her, ich muss mich da wirklich besser organisieren 😉 Aber jetzt gibt es auf jeden Fall erstmal das nächste herbstliche Frühstücksrezept: Glutenfreier Maisgrießbrei mit Apfel-Zimt Topping. Auch wenn das Wetter in letzter Zeit wirklich super schön sonnig und doch auch echt warm nachmittags, finde ich es trotzdem morgens schon so richtig kalt. Da brauche ich einfach ein warmes Frühstück – Grießbrei ist da genau das Richtige, der wird auch auf dem Teller nicht so schnell kalt. Und mein absolutes Lieblingstopping „Apfel-Zimt“ passt auch einfach perfekt dazu! Grießbrei gehört ja zu den Gerichten, die ungesüßt einfach mal so gar nicht schmecken – aber den Haushaltszucker kann man hier getrost durch Honig oder Ahornsirup ersetzten (bzw. Reissirup wenns fruktosearm werden soll).

Ich wünsche euch schon mal guten Hunger!

 

 

Glutenfreier Maisgrießbrei

  • 50 g Maisgrieß
  • 450 ml Milch (nach Wahl)
  • 2 EL Honig / Ahornsirup
  • 1 Apfel
  • 1/2 TL Zimt

Zubereitung: für 2-3 Portionen

  1. Den Apfel waschen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Milch in einem kleinen Topf zum kochen bringen. Immer wieder mit einem Schneebesen umrühren, da die Milch sonst unten abrennt.
  3. Wenn die Milch kocht, den Topf von der Herdplatte nehmen und den Grieß einrühren. Dann nochmal kurz auf niedriger Stufe aufkochen.
  4. Zum Schluss den Honig unterrühren, die Apfelwürfel und den Zimt darüber geben und warm genießen.

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.