Maroni Beeren Smoothie

Einen schönen guten Tag zusammen, es ist mal wieder Zeit für ein durch und durch gesundes Frühstücksrezept – Maroni Beeren Smoothie! Ich habe nämlich Smoothie Bowls als erste Mahlzeit des Tages für mich entdeckt 🙂 Irgendwie dachte ich immer, das kann doch nicht satt machen, nur so bisschen püriertes Obst..

Aber dann hat mich meine beste Freundin auf die Idee gebracht neben Obst und Mandelmilch einfach noch Kastanienmehl und andere sättigende bzw. ballaststoffreiche Lebensmittel unterzumischen. Und das war die beste Idee überhaupt! Man wird satt und es schmeckt auch noch süß durch die Früchte sowie die natursüßen Mehle aus Kastanie und Erdmandel. Und man hat nicht wie bei Haferbrei oder Müsli das Gefühl, dass das Essen im Bauch noch weiteraufquillt 😀 (..zumindest geht es mir so..)

Maroni Beeren Smoothie

  • 4 EL Apfelmus ungesüßt
  • 4 EL gefrorene Beeren (z.B.: Heideleeren, Johannisbeeren, Himbeeren)
  • 2 EL Kastanienmehl (z.B. von Govinda)
  • 2 EL Erdmandelmehl (s.o.)
  • 1 EL Kokosmehl (z.B. von Dr. Goerg)
  • 1/2 TL Ceylon Zimt
  • 120 ml Mandelmilch ungesüßt

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und alles zu einem feinen Smoothie mixen.

Tipp: als Topping eignen sich besonders weißes Mandelmus, frische Beeren, geröstete Kokosflocken oder Mandelsplitter 🙂

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.