Vegane Vorspeisensuppe aus Kohlrabi

Hallo ihr Lieben,

endlich mal wieder Zeit für ein neues Rezept.. wenn auch ein schnelles kleines: Vegane Vorspeisensuppe aus Kohlrabi 🙂 Bei dem kalten Wetter hat man ja sowieso mehr Lust auf warmes Essen, da passt so ein leichtes Süppchen ganz gut! Durch das Pürieren des Gemüses ist sie ganz ohne Sahne oder Milch lecker cremig. Außerdem kann man das Rezept wunderbar auf Vorrat zubereiten und eine ganze Weile portionsweise einfrieren – sozusagen als super schnelle Vorspeise!

Ich liebe es übrigens in alle möglichen Gerichte Kurkuma zu geben – das gibt den Speisen nicht nur eine tolle gelb-orangene Farbe, sondern ist auch noch entzündungshemmend (für diese Wirkung auf Bio-Qualität achten)! Zusammen mit der hefe- und tomatenfreien Gemüsebrühe (ich nehme die Würzel von Eden, die ich im Biomarkt bekomme)also auch bestens für Allergiker geeignet 🙂

Liebe Grüße, Evelyn 

Zutaten: für 3-4 Portionen

– 2 große Kohlrabi

– 1 Zwiebel

– Wasser

– 1 EL hefefreie Gemüsebrühe (z.B. Würzl von Eden)

– 1 EL Olivenöl zum Anbraten

– Gewürze: 1/2 TL Kurkuma, Salz & Pfeffer nach Belieben
Zubereitung:

1. Die Zwiebel schälen, kleinschneiden und in einem mittelgroßen Topf mit dem Öl glasig dünsten.

2. Den Kohlrabi waschen und kleinschneiden (je kleiner, umso schneller ist er weich gekocht) und zu den Zwiebeln in den Topf geben. Etwa 5 Minuten lang anbraten und gelegentlich umrühren.

3. Anschließend mit so viel Wasser auffüllen, bis der Kohlrabi komplett bedeckt ist. Die Gemüsebrühe und die Gewürze hinzugeben und gut verrühren. Auf niedriger Stufe ca. 20 Minuten mit Deckel köcheln lassen. Ein bis zwei Mal umrühren.

4. Wenn das Gemüse weich ist, den Topf vom Herd nehmen und die Suppe pürieren. Nochmals abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.

Tipp: schmeckt natürlich auch mit einem Kleks geschlagener Sahne/Kokossahne lecker! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.