Vegetarische Glasnudeln mit Gemüse und Feta

Ich liebe es ja mit meinem Wok zu kochen – da ist das Gemüse super schnell angebraten und da passt herrlich viel rein! 😉 Am liebsten mache ich mir zu dem Wok-Gemüse Glasnudeln als Beilage und würze das ganze mit glutenfreier Sojasoße (Tamari genannt). Ich finde besonders im Frühling ist das ein tolles Gericht, dass leicht schmeckt und trotzdem lange satt macht!

 

 

Zutaten: für 2 Portionen

  • Glasnudeln
  • 1-2 Zucchini
  • 1-2 Karotten
  • oder anderes verträgliches Gemüse
  • der grüne Teil von 2 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Feta
  • Tamari Sojasoße

 

Zubereitung:

  1. Das Gemüse  und die Frühlingszwiebeln waschen und kleinschneiden und mit etwas Öl im Wok oder einer Pfanne anbraten.
  2. Die Frühlingszwiebeln erst dazugeben, wenn das restliche Gemüse schon angebraten ist, da sie schnell verbrennen.
  3. Die Glasnudeln nach Packungsanleitung kochen (dauert meist nur 2-3 Minuten) und den Feta in kleine Würfel schneiden.
  4. Das Gemüse mit der Sojasoße ablöschen, die fertigen Nudeln und die Feta-Würfel dazugeben und gut vermischen. Gegebenenfalls muss nochmal mit Sojasoße nachgewürzt werden.

 

Glasnudeln 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.