Gefüllte Spitzpaprika mit Ofenkartoffeln

Seit ich endlich wieder so viel Gemüse essen kann, ohne Beschwerden zu bekommen, kann ich gar nicht mehr genug davon bekommen 😉 Zum Glück gibt es ein paar Straßen von unserer Wohnung entfernt einen super Obst- und Gemüsestand die sogar jetzt im tiefsten November noch super viele frische Sachen anbieten! Dort kann ich zum Glück viele meiner Lebensmittel saisonal, regional und in Bio-Qualität kaufen! 🙂 Nichts schlägt frisches Gemüse im Geschmack!

Die orangenen Spitzpaprika haben es mir besonders angetan.. die kommen bei mir in jede Gemüsepfanne – aber auch gefüllt sind sie echt gut! 

Ofenkartoffeln

Zutaten: für 2 Portionen

  • 3-4 Spitzpaprika
  • 4 große Kartoffeln
  • 1 Karotte
  • 1 Feta
  • 1 EL Petersilie
  • 1/2 Mozzarella
  • Gewürze: getrockneter Rosmarin, Pfeffer, Salz

 

Zubereitung:

1. Kartoffeln und die Karotte schälen, waschen und in kleine Spalten schneiden. Anschließend mit etwas Olivenöl und dem Rosmarin in eine Auflaufform geben und schon mal bei 200 Grad Ober- / Unterhitze für 15 min. in den Backofen geben.

2. Die Paprika waschen, halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Gff. mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Den Feta in kleine Würfel schneiden und mit Pfeffer, Petersilie und etwas Olivenöl verrühren. Den Käse in die Paprikahälften füllen und mit etwas Mozzarella belegen.

4. Nach 15 min. die Spitzpaprika zu den Kartoffeln in den Backofen geben und für ca. 20 weitere Minuten backen.

Ofenkartoffeln 4

Ofenkartoffeln 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.