Glutenfreie Pfannkuchen mit Frischkäse-Lachs-Füllung

Manchmal habe ich einfach richtig Lust auf herzhaft gefüllte Pfannkuchen! Die sollen dann gefälligst genauso schmecken, wie sie früher als Kind geschmeckt haben, wenn meine Mama Pfannkuchen gemacht hat! 😉 Früher haben wir die oft mit Champingnon-Sahnesoße gefüllt, aber da ich sehr schlechte Erfahrungen mit Pilzen und deren hohem Mannitgehalt gemacht habe, bleibe ich heute lieber bei Frischkäse, Lachs und dem grünen Teil von Frühlingszwiebeln. Damit bin ich auf der sicheren Seite und es schmeckt genauso lecker!

Zutaten für 3 Pfannkuchen:

  • 40 g Maisstärke
  • 40 g Kartoffelstärke
  • 1-2 Eier
  • 130 ml (laktosefreie) Milch/Reismilch/Wasser
  • (laktosefreier) Frischkäse
  • Räucherlachs
  • Frühlingszwiebeln (nur der grüne Teil)

Zubereitung:

Die Eier in einer Schüssel gut verrühren, anschließend die Stärke hinzufügen und zusammen mit der Milch weiterrühren bis sich die Stärke gut aufgelöst hat.

Den Teig für etwa 5 Minuten ruhen lassen und vor dem Ausbacken der Pfannkuchen nochmals umrühren.

Danach die Frühlingszwiebeln in der Pfanne kurz anbraten und die Pfannkuchen mit dem Fischkäse bestreichen und mit dem Fisch befüllen.

Guten Appetit!

image  image  image

Die Pfannkuchen kann man übrigens auch super als Snack für unterwegs mitnehmen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.