Glutenfreier Nudelauflauf mit Spinat

Ein weiteres leckeres Spinat-Rezept, das ich letzte Woche mit meiner besten Freundin gekocht habe! Ich bin echt froh, dass ich in meinem Freundeskreis nicht die einzige bin, die auf Gluten & Zucker verzichtet, dass macht es echt einfacher. Obwohl wir auch manchmal komisch angeschaut werden wenn wir sagen, dass wir beide darauf verzichten m├╝ssen ­čśÇ Aber wie immer gilt auch dabei: Geteiltes Leid ist halbes Leid! Und so g├Ânnen wir uns gerne mal ein paar Weizenfreie Leckereien!

F├╝r einen Nudelauflauf haben wir uns entschieden, weil sowieso alles besser schmeckt, wenn es mit K├Ąse ├╝berbacken wird und au├čerdem schmecken uns die Nudeln von Alnavit besonders gut (die sind auch nicht teuer f├╝r glutenfreie Bio-Nudeln!).

0104c5aa90b2fd36a4cd15ab77d58b610a4490be6f

Zutaten:

  • 400 g glutenfreie Nudeln (z.B. von Alnavit)
  • 200 g frischer Spinat
  • 1 Pk. passierte Tomaten
  • geriebener Gouda
  • Gew├╝rze: Pfeffer, Salz, Muskat, Basilikum, Oregano, Lorbeerblatt

 

Zubereitung:

1. Den Spinat waschen und die Stiele entfernen, dann in kochendem Wasser blanchieren. Anschlie├čend die Nudeln vorkochen bis sie noch bissfest sind.

2. Die passierten Tomaten mit etwas Oliven├Âl / Ghee und den Gew├╝rzen aufkochen lassen und ein paar Minuten weiter k├Âcheln lassen.

3. Die bissfesten Nudeln in eine Auflaufform┬ágeben, mit der Tomatenso├če ├╝bergie├čen und dem Spinat belegen. Geriebenen Gouda nach Belieben ├╝ber den Spinat verteilen.

–> f├╝r ca. 20 min. bei 180 Grad Ober- / Unterhitze backen

 

0 thoughts on “Glutenfreier Nudelauflauf mit Spinat”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.