Süße Dinkel-Teilchen (Neujahrsbrezel)

Hallo zusammen,

es gibt schon wieder ein neues Rezept! Diesmal war es schon etwas länger angekündigt, da ich zum ersten Januar (wie es sich in meiner Familie gehört) eine Neujahrsbrezel gemacht habe und der Teig sich als super herausgestellt hat. Nun habe ich es genau zwei Wochen später dann auch geschafft das Ganze nochmal auszuprobieren – wenn auch diesmal nicht in Form einer Brezel, sondern kleineren Frühstücks-Teilchen.

Kommt es nur mir so vor, oder ist Silvester und Neujahr schon wieder eine halbe Ewigkeit her?! Auch wenn in Baden-Württemberg das normale Leben gefühlt erst wieder am 9.1. begonnen hat, ist der Start nach den Ferien für mich umso stressiger gewesen.. ich hoffe mal das pendelt sich so langsam wieder ein! Aber aber jeden Fall war heute Zeit für ein gemütliches, spätes Frühstück zu zweit und morgen ist ja zum Glück erst Sonntag 😀

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und / oder frohes Nachbacken, Evelyn

 

 

 

Süße Dinkelteilchen (Neujahrsbrezel)

  • Dinkelmehl Typ 630
  • 10 g Bio Backpulver
  • 250 g Magerquark
  • 1 Bio-Ei (oder 1 Eigelb + 3 EL Milch)
  • 50 g unraffinierter Vollrohzucker
  • 3 EL Milch
  • optional: 1 Eigelb zum Bestreichen

 

Zubereitung:für 6 Teilchen

  1. Den Backofen auf 200 g Umluft vorheizen.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zucker vermischen.
  3. Anschließend den Quark mit dem Ei (bzw. Eigelb + Milch) und der Milch verrühren und zum Mehl-Zuckergemisch geben.
  4. Mit einer Küchenmaschine oder von Hand einen glatten Teig kneten. Wenn dieser anfängt wieder klebrig zu werden, ist er fertig. Dann noch ein wenig Mehl hinzufügen, damit der Teig nicht zu sehr an den Händen klebt.
  5. Auf einer bemehlten Fläche den Teig in 6 etwa gleichgroße Teile schneiden und daraus beliebige Formen gestalten.
  6. Die Teilchen auf ein mit einem Backpapier ausgelegtes Backblech legen und gegebenenfalls mit Eigelb betreichen (für eine goldene, glänzende Oberfläche).

–> bei 200 Grad Umluft ca. 25- 30 min. backen

Tipp: jeder Backofen ist anders, also schaut lieber früher schon mal in den Ofen, damit die Teilchen nicht zu dunkel werden. Schmeckt auch sehr lecker mit Butter und Honig oder Mandelmus.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

1 thought on “Süße Dinkel-Teilchen (Neujahrsbrezel)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.