Winterliches Schnittlauch-Omlette

Zur Zeit stehe ich einfach total auf Süßkartoffeln und Rosenkohl und bin ständig dabei mir neue Kombinationen für die beiden Gemüsesorten auszudenken 😉

Süßkartoffeln haben ja auch gegenüber normalen Kartoffeln den Vorteil, dass sie viel schneller gar sind und auch meiner Meinung nach leichter zu schälen sind! Rosenkohl kann man auch gut mal im Voraus putzen wenn man mal zeit hat und ihn dann passend aus dem Kühlschrank holen, oder sogar schon vorgaren und dann nochmal anbraten oder kurz in den Ofen schieben! Ich bin ja immer sehr für Zeitersparnis, wenn man schon ständig in der Küche stehen muss 😀

Deshalb auch dieses flotte Gericht mit einem leckeren Schnittlauch-Omlette! Was übrigens in einer Keramikpfanne einfach immer gelingt und nicht anbrät 😉

Winterliches Omlette

Zutaten für 2 Omlettes:

  • 2 Bio-Eier
  • ca. 2 TL Schnittlauch (frisch / tiefgefroren)
  • 1-2 Süßkartoffeln (je nach Hunger)
  • 1 Hand voll Rosenkohl (vorgegart)
  • etwas Ghee / Öl zum Anbraten

 

Zubereitung:

1. Zuerst die Süßkartoffeln schälen, waschen und in sehr kleine Würfel schneiden und mit etwas Ghee anbraten bis sie gar sind (ca. 10-14 min.)

2. Den vorgegarten Rosenkohl vierteln und zu den Süßkartoffeln geben, kurz bevor diese fertig sind.

3. Die Eier verquirlen und in einer Kermaikpfanne mit etwas Ghee anbraten, auf eine Seite den Schnittlauch streuen.

4. Das Omlette auf einen Teller geben und mit dem Gemüse füllen.

winterliches Omlette 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.