Zuckerfrei Naschen – Schokoriegel und Co. ohne raffinierten Zucker

Sich nach der LowFODMAP-Diät und zuckerfrei zu ernähren bedeutet zwar, dass man sich nicht einfach im Supermarkt an der Kasse einen Schokoriegel oder Gummibärchen mitnehmen kann –  das heißt aber noch lange nicht, dass man auf jegliche Süßigkeiten oder Naschereien verzichten muss!!

Es gibt mittlerweile in Biomärkten eine relativ große Auswahl an gesunden Riegeln OHNE: Zucker, Zuckeralkohole, Agavendicksaft, Weizen oder sonstigen Zusätzen!! 🙂

IMG_1024

Allerdings wird in den meisten Riegeln die starke Süßkraft von Datteln genutzt, was ja auf den ersten Blick nicht gerade fruktosefreundlich klingt und so habe ich mich ewig nicht an diese Leckereien getraut! Aber laut der „FODMAP FRIENDLY App“ sind bis zu 4 getrockete Datteln noch lowfodmap und da ich unglaubliche Fortschritte mit Obst & Gemüse gemacht habe, habe ich letztendlich doch einen Versuch gewagt – denn wer nicht wagt, der nicht gewinnt 😉  –> ich habe zum Glück gewonnen, ich vertrage die Datteln super und ich bin echt froh darüber, denn die Riegel schmecken allesamt suuuuper lecker, endlich wieder Schokolade essen ist toll!! Endlich habe ich auch etwas dabei, das schnell Energie liefert wenn ich mal länger unterwegs bin oder beim Arbeiten wieder Power brauche! Außerdem sind die Riegel auch nicht viel teurer als Marken-Schokoriegel und dafür sind sie auch noch RAW, VEGAN und viel gesünder als dieses andere Zeug 😀

Aber aufpassen: die Riegel sind vermutlich nichts für besonders empfindliche Fruktoseintolerante und schon gar nichts für den Anfang der LowFODMAP-Ernährung! Schließlich halte ich mich schon seit einem Dreiviertel-Jahr streng an die Ernähungsweise und kann nur durch den Verzicht von verschiedensten Zuckern heute wieder so leckere Dinge wie Datteln in Schokoriegeln vertragen 😉 Daher: Durchhalten & Verzichten lohnt sich!!

IMG_1697

IMG_1695

IMG_1078

IMG_1076

7 thoughts on “Zuckerfrei Naschen – Schokoriegel und Co. ohne raffinierten Zucker”

      1. Jaaaa… Im Kick ist Matche und Guarana! Leeeecker und macht wach 😃👍 … Weiß ja nicht, wo Du wohnst … Das ist ein kleines StartUp und verkauft zur Zeit nur in HH und umliegende Food Markets und über den Online Shop.

  1. Ahhh die Riegel sind sooo lecker! Ich hab die früher ganz oft gegessen, aber da wusste ich noch nicht von lowfodmap und konnte halt auch nicht einordnen woher meine Beschwerden kommen…bzw hat man (finde ich) auch oft Zeite, wo man irgendwie Sachen besser verträgt. Bis zum Sommer gings bei mir eigentlich einigermaßen! In Amerika hab ich noch relativ viele solcher Riegel verdrückt und ab Herbst gings dann steil bergab. Zur Zeit trau ich mich die leider gar nicht probieren! Aber ich freu mich für dich, dass du sie essen kannst und hab jetzt auch Hoffnung, dass das irgendwann mal wieder geht! Ich bin gerade total froh, dass ich deinen Blog entdeckt habe. Da fühlt man sich nicht ganz so einsam :))
    (Ich tu mir nur immer so schwer meinen Freunden bzw meinem Freund das zu erklären. Der mag das einfach nicht verstehen :/ )

    1. Hey Babsi,
      freut mich voll, dass dir mein Blog gefällt! 🙂 Ich hab mich am Anfang auch ziemlich alleine gefühlt mit meinen Problemen, aber dank lowfodmap wurde es bei mir glücklicherweise schnell besser. Ich hoffe es hilft dir auch! Und ja manchmal vertrage ich so einen Riegel super und in stressigen Phasen lasse ich es dann lieber weg 😀 Ich muss sagen, meine Freunde haben es gleich verstanden und sind super verständnisvoll, ganz egal was ich mal wieder weglasse oder dann plötzlich doch wieder esse.. aber bei meinem Freund hat es auch wirklich sehr lange gedauert, bis er akzeptiert und auch gemerkt hat, dass es mir deutlich besser geht wenn ich auf (doch so viele) Dinge verzichte. Aber da ich ihn immer wieder mit leckeren lowfodmap-Gerichten und Naschereien bekoche, hat er sich damit abgefunden. Überrasche deinen Freund doch auch mal mit einem selbstgebackenen Kuchen, den du auch gut verträgst 😉 ..ansonsten nicht aufgeben, man kann sich an alles gewöhnen!
      Liebe Grüße Evelyn

      P.S.:Wenn du irgendwelche Fragen hast, kannst du dich gerne melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.