Glutenfreier Vanille-Sandkuchen

Am Wochenende hatte ich mal wieder so richtig Lust auf einen Sandkuchen! Bei diesem grausamen Wetter hat man aber auch ständig Lust drinnen zu sitzen, eine Tasse Kaffee oder Tee zu trinken und dabei ein Stückchen Kuchen zu naschen..

Auf jeden Fall habe ich dann den Anlass genutzt um ein neues Rezept auszuprobieren 🙂 Immer wenn ich etwas zum erste mal backe, dann nehme ich extra eine kleine Backform und nehme weniger Zutaten als auf den Rezepten steht, die ich mir als Inspiration anschaue! Schließlich ist es mir schon oft so ergangen, dass der Kuchen oder die Muffins überhaupt nichts geworden ist – entweder zwar lecker, aber total hässlich und somit nicht blog-reif oder aber wunderschön anzusehen aber schlicht und ergreifend nicht genießbar!

Außerdem kann man mit kleineren Kuchen vorbeugen, dass man viel zu viel davon isst 😀 Denn wenn der Kuchen dann doch optisch und geschmacklich super wird (wie dieser hier!!) dann läuft man schnell Gefahr zu viel auf einmal essen zu wollen 😀

Was ich noch loswerden wollte: backen mit Kartoffelstärke als Mehlersatz ist einfach eine wunderbare Idee!! So wie ich das recherchiert habe, hat man das früher öfters gemacht – mal davon abgesehen, dass der Kuchen so glutenfrei wird und keinerlei Bindemittel benötigt!! Der kleine Kuchen war zwar eine gefühlte Ewigkeit im Ofen, bis er endlich durch war, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen: total fluffig weiche Konsistenz, er schmilzt förmlich im Mund dahin !! 😉 Mich erinnert das immer an Kuchen von Starbucks oder McCafé – so weit ich mich daran erinnern kann 😀

Sandkuchen 5 neu

Zutaten: für eine 20 cm Kastenfrom

  • 3 Bio-Eier
  • 150 g weiche Butter
  • 120 g Ahornsirup / Getreidezucker
  • 250 g Kartoffelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 Vanilleschote

Zubereitung:

1. In einer Rührschüssel die Eier mit dem Ahornsirup / Getreidezucker schaumig schlagen.

2. Anschließend die weiche Butter und das Mark der halben Vanilleschote unterrühren.

3. Das Kartoffelmehl mit dem Backpulver vermischen und ebenfalls unter den Teig rühren, bis eine homogene Masse entsteht.

4. Die Masse in die eingefettete Kuchenform geben.

–> bei 180 Grad Umluft ca. 40 – 50 min. backen

Tipp: mit einem Holzspieß kontrollieren, ob der Kuchen in der Mitte durch ist. Den fertigen Kuchen erst komplett in der Form auskühlen lassen, dann erst rausholen.

Sandkuchen 3

Sandkuchen 4

2 thoughts on “Glutenfreier Vanille-Sandkuchen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.